einsatzorat

  

                    

logo BFKDO icon ohnefb            

  • Home
  • Berichte
  • Schwerer Verkehrsunfall-mit Motorrad in Lieserfluss gestürzt

Schwerer Verkehrsunfall-mit Motorrad in Lieserfluss gestürzt

20220512 100210 OriginalAm 12.05.2022, wurde die Feuerwehr Gmünd mittels stillem Alarm zu Sicherungsarbeiten nach einem Motorradunfall alarmiert. Ersten Informationen zufolge sollte ein Motorradlenker in den Lieserfluss gestürzt sein.

Sofort rückten wir mit SLF-A Gmünd in Richtung der gemeldeten Unfallstelle aus, jedoch konnte dort kein Unfall ausgemacht werden. Nach Rücksprache mit der Polizeiinspektion Gmünd, konnte die richtige Einsatzadresse ausfindig gemacht werden.

Vor Ort stellte der Einsatzleiter der Feuerwehr Gmünd eine verunfallte Person auf größeren Steinen neben dem Fluss fest. Sofort stiegen zwei Feuerwehrsanitäter gemeinsam mit dem Notarztteam zur verletzten Person ab, um diese zu versorgen.

In weitere Folge konnte die Person mithilfe der FF-Spittal und der FF-Lieserhofen mit einem Kran aus ca. 6 Metern Tiefe gerettet werden und dem Notarzthubschrauber RK1 übergeben werden.

Auf diesem Wege bedanken wir uns über die ausgezeichnete Zusammenarbeit aller beteiligten Einsatzkräfte!

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Gmünd

Feuerwehr Lieserhofen

Feuerwehr Spittal an der Drau

Polizei Gmünd und Seeboden

Straßenmeisterei

Rotes Kreuz mit RTW-Gmünd und NEF-Spittal

ARA Flugrettung

<< zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.