Kürzlich fand im Fleißalm-Tunnel in Heiligenblut statt. Übungsannahme war ein Brand im Tunnel mit 9 verletzten Personen.

Es war eine große Herausforderung für die Feuerwehren. Mittels Pistengeräten wurden die Feuerwehrleute zum Einsatzort transportiert. Mit 6 Atemschutztrupps wurden dann die verletzten Personen geborgen.

Nach knapp zwei Stunden gab es das Übungsende. Und es konnte wirklich eine positive Bilanz von der Übung gezogen werden. Als Übungsleiter fungierte OBI Rudi Rupitsch.

Als Übungsbeobachter dabei waren BFK OBR Kurt Schober und AFK ABI Franz Josef Kühbacher.

An der Übung nahmen die Feuerwehren von Heiligenblut, Apriach, Großkirchheim, Winklern, Flattach-Fragant und Obervellach mit ca. 60 Mann teil.

Quelle: © FF Heiligenblut

  • DSC01528
  • DSC01533
  • DSC01537
  • DSC01546
  • DSC01554
  • DSC01558
  • DSC01561
  • DSC01564
  • DSC01579

<< zurück

Neueste Aktivitäten

Sa Okt 27, 2018 @20:30 -
Firefighter Party FF Hauzendorf

HEFT 122 - DER FEUERWEHREINSATZ


Abschnittsfunkübungen 2018 - Termine

fixstation

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok