Am Samstag den 14. Oktober fand die diesjährige Gemeindefeuerwehrübung der Millstätter Feuerwehren statt. Übungsannahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand mit mehreren vermissten Personen in der sogenannten Bruggersiedlung in Dellach am Millstättersee.

Weiterlesen...

Am Samstag den 7.10.2017 fand am Gelände der Wildbach Lawinenverbauung in Möllbrücke eine Atemschutz Übung statt. An der Übung nahmen 12 Feuerwehren mit 16 Trupps aus dem Abschnitt Spittal/Lurnfeld teil.

Weiterlesen...

Die Feuerwehr Millstatt wurde am 08.10.2017 um 05:30 Uhr mittels Stillem Alarm zum Binden von Betriebsmitteln alarmiert. Ein unbekanntes Fahrzeug verlor auf der L 17A auf einer Länge von ca. 1,6 km Motoröl.

Weiterlesen...

Alle 4 Jahre ist gemäß Straßentunnelsicherheitsgesetz eine Großübung in der für die Portalfeuerwehr zuständige Tunnelröhre durchzuführen. Somit fand heute nach 2009 und 2013 die 3. Übung nach dem Vollausbau mit 2. Tunnelröhren im Katschbergtunnel statt.

Weiterlesen...

In diesen Tagen konnten die FF Millstatt 40 Stück neue Einsatzhelme an die Kameraden übergeben. Da die alten Helme den aktuellen Sicherheitsvorschriften nicht mehr entsprechen, haben sie sich dazu entschlossen diese auszutauschen.

Weiterlesen...

Die Feuerwehren des Bezirkes Spittal sind für Hilfeleistungen bei Großschadensereignissen oder für Katastropheneinsätze bestens vorbereitet. Bei der groß angelegten Übung des Katastropheneinsatzzuges der Feuerwehren aus dem Bezirk Spittal übten 60 Männer und Frauen am Truppenübungsplatz in Marwiesen in Feistritz/Drau.

Weiterlesen...

Kurz vor der Sirenenüberprüfung hatte die FF Lendorf einen Heckenbrand im Ortsteil Feicht zu bekämpfen. Die Einsatzmeldung lautete: Brandeinsatz, AST1 Sirenenalarm um 11:36 EO Feicht, Gemeinde Lendorf.

Weiterlesen...

Am 7. Oktober fanden zwischen 12 und 13 Uhr österreichweit und speziell im Bezirk Spittal der Zivilschutzprobealarm und die Sirenenprobe für die Talsperrenwarnung statt.

Weiterlesen...

Am Samstag, dem 7. Oktober 2017 um 7 Uhr früh begann die Zweitagesübung des Katastrophenzuges II des Bezirkes Spittal/Drau.Rund 60 Freiwillige Feuerwehrleute aus dem gesamten Bezirk nehmen sich zwei Tage Zeit, um eine praktische Schulung in fünf verschiedenen Einsatzszenarien abzuarbeiten.

Weiterlesen...

Das Bezirksfeuerwehr-Kommando Spittal/Drau, der Abschnitt Spittal/Lurnfeld und FF Baldramsdorf trauern um einen verdienstvollen Feuerwehrfunktionär

HFM Erich Gradnitzer
Maschinenbauer i. R.

ist im 60. Lebensjahr, im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen.

Die Trauerfeierlichkeiten finden am 8. Oktober, um 14:00 Uhr in der Aufbahrungshalle Baldramsdorf statt und wir geleiten unseren Kameraden zum Sterbegottesdienst in die Pfarrkirche, danach findet die feierliche Beisetzung ins Familiengrab statt.

Wir werden seine äußerst kameradschaftliche und freundliche Art sehr vermissen.

BFKdo-Spittal/Drau             Abschnitt Spittal/Lurnfeld         FF Baldramsdorf

Kurt Schober, OBR                   Herbert Haas, AFK            Friedrich Paulitsch, OBI

Besonders die Unwettersituationen der letzten Jahre über ganz Österreich haben die Bedeutung unserer Feuerwehren zur Unterstützung der Bevölkerung gezeigt. So hat der Kärntner Landesfeuerwehrverband die Freiwilligen Feuerwehren nicht nur in ihrer örtlichen Zuständigkeit für die Gefahrenabwehr in der Gemeinde organisiert, sondern es wurden bezirksweite Katastropheneinsatz-Züge zusammengestellt.

Weiterlesen...